Sprechstunde

Untersuchungsraum

Offene Sprechstunde

Monags, Dienstags, Donnerstag und Freitags von: 8:15 - 9:15 Uhr

GKV Sprechstunde

Montags, Dienstags und Donnerstags von 8:45 - 12:00 Uhr
Freitags von 8:45 - 12:30 Uhr

Privatsprechstunde

Montags             von 14:40 - 16:00 Uhr
Dienstags           von 14:40 - 15:40 Uhr
Donnerstags      von 15:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Für einen schnellen, individuellen Termin bieten wir die online Terminbuchung an

Zusätzlich zu der normalen und offenen Sprechstunde haben wir eine Überweisungssprechstunde eingerichtet. Um in der Überweisungssprechstunde einen Termin zu bekommen, muss Ihr Haus,- oder Facharzt Ihnen eine Überweisung ausstellen und zusätzlich mit unserer Praxis einen zeitnahen Termin für Sie abstimmen. Diese Regelung gilt seit dem 1.1.2023.

Termine:

Montag, Dienstags, Donnerstags und Freitags von 10-10:30 Uhr

Wir bieten die Videosprechstunde über unseren Terminbuchung und Videosprechstunde an. Diese Ende zu End verschlüsselte Videosprechstunde ist von der Kassenärztlichen Vereinigung geprüft und zertifiziert. Nach der Buchung können Sie über einen einfach link an der Sprechstunde teilnehmen, z.B. über Smartphone, Tablet oder ihren PC mit Kamera und Mikrofon.

Bitte vereinbaren Sie aus organisatorischen Gründen vorher telefonisch einen Termin, oder nutzen Sie unsere Möglichkeiten der Terminbuchung und Videosprechstunde Online

Sie finden uns auf der Tiergartenstr. 1 Ecke Heldstr. 2 direkt neben der Einhorn Apotheke. (Zugang Heldstr.) Parkmöglichkeiten bestehen auf der Tiergartenstr. sowie auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude

Praxisspektrum

Wie schon Schopenhauer sagte, ist Gesundheit nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

Image Title

Sie als Patient stehen bei uns im Mittelpunkt unseres Handelns. Unsere modernsten Diagnosemethoden und eine hochmoderne Geräteausstattung wie Ultraschall und flexible Endoskopie ermöglichen es uns, gesundheitliche Störungen frühzeitig zu erkennen und eine individuell für Sie passende Therapie einzuleiten. Sie erhalten bei uns alle HNO-ärztlichen Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV). Jedoch werden nicht alle Leistungen, die es inzwischen in der modernen Medizin gibt, auch von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Da viele solcher Leistungen allerdings sinnvoll sind, bieten wir Ihnen selbstverständlich auch solche individuellen Gesundheitsleistungen an. Für Ihre Beschwerden können wir sowohl konservative, als auch operative Therapiekonzepte abstimmen und umsetzen. Ergänzend unterstützen wir diese Konzepte mit naturheilkundlichen sowie manualtherapeutischen und osteopathischen Verfahren. Wir möchten uns Zeit nehmen für Sie und Ihre Probleme, deshalb vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Diagnose und Behandlung aller HNO Erkrankungen:

Hals, Nase, Ohren – alles in Ordnung...

Und falls etwas nicht in Ordnung sein sollte, sind Sie bei uns in den richtigen Händen. Denn wir bieten Ihnen sämtliche HNO-ärztlichen Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung an. Zur Vorsorge, zur Behandlung und zum Erhalt Ihrer Gesundheit können wir darüber hinaus noch mehr für Sie tun! Die moderne Medizin bietet verbesserte und erweiterte Möglichkeiten, die Sie in unserer Praxis selbstverständlich als individuellen Gesundheitsleistungen erhalten können.

Unser Leistungsspektrum für Erwachsene umfasst die Diagnostik und Therapie aller Krankheiten des HNO-Gebietes. Nach sorgfältiger Untersuchung mit modernsten Untersuchungsverfahren, wird aus Symptomen eine Diagnose gestellt und daraufhin eine individuelle Behandlung mit Ihnen abgestimmt und eingeleitet. Die Behandlungsverfahren umfassen sowohl die klassische Schulmedizin als auch die operativen Therapieverfahren ergänzt durch pflanzliche und alternative Therapien, sowie Osteopathie, Manual Therapie (Chirotherapie), Neuraltherapie und Akupunktur.

Ein sehr wichtiger Bestandteil unseres Praxisalltags ist die Behandlung von HNO-Erkrankungen im Kindesalter. Da Kinder ihre Beschwerden oft schlecht artikulieren können, sind langjährige Erfahrung in der Behandlung von Kindern, Einfühlsamkeit, Ruhe und Zeit von essenzieller Bedeutung.


Image Title

Wir bieten Ihnen unter anderem an:

  • Sprach und Ton Audiogramme
  • Gleichgewichtsprüfungen
  • Vorsorge und Kehlkopfkrebs-Früherkennung speziell bei Rauchern
  • Neugeborenenhörscreening
  • Tinnitus Bestimmung und Therapie
  • Therapie bei Hörsturz
  • Einsetzen von Paukenröhrchen
  • Hypnose
  • Akupunktur
  • Manuelle Therapie
  • Osteopathie
  • Sonographie der Halsweichteile und der Nasennebenhöhlen

Osteopathie:

Image Title

Osteopathische Medizin beinhaltet die umfassende manuelle Diagnostik und Therapie vom Bewegungsapparat, den inneren Organen und dem Nervensystem, also dem gesamten Körper. Der Gründer der Osteopathie, der Amerikaner Andrew Taylor Still (1828-1917) vertrat den philosophischen Ansatz: „to find health“. Nicht nur der Ort des Schmerzes muss behandelt werden, sondern ursächlich sind häufig im Sinne einer Verkettung andere Organe oder muskuloskelettale Beschwerden, die für den Patienten gar nicht als Ursache im Vordergrund stehen. Ein vor Monaten verstauchtes Sprunggelenk kann die Ursache von wiederkehrenden Kopfschmerzen sein.

Hier setzt Osteopathie an: Um länger währende Gesundheit zu finden, werden die ursächlichen Störungen gefunden und mit verschiedenen Techniken behandelt. Bei diesen Techniken handelt es sich in aller Regel um sanfte Techniken, die vom Neugeborenen bis hin zum alten Patienten ohne Schaden zu verursachen eingesetzt werden können. Muskeln, Gelenke, innere Organe, Nerven und Faszien, bindegewebig umhüllende Strukturen werden mit verschiedenen Techniken zueinander harmonisiert und dadurch die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstütz und angeregt. Dies führt zu einer individuellen körpereigenen Gesundheit.

DGOM-Logo

Manual Therapie:

Image Title

Bei der Manual Therapie werden Funktionsstörung des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule diagnostiziert und indikationsbezogene Techniken zu deren Behandlung durchgeführt. Dr. Bleckmann hat bei der Deutschen Gesellschaft für Muskuloskelettale Medizin (DGMSM) die Zusatz-Weiterbildung zum ärztlichen Manual Therapeuten abgeschlossen. Diese befähigt ihn gezielt manualmedizinische Untersuchungen und anschließende therapeutische Techniken zu nutzen und einzusetzen. Mit diesem Wissen und zusätzlichen Verfahren wie der Osteopathie, der Neuraltherapie und der Akupunktur steht ihm ein weiteres diagnostisches und therapeutisches Werkzeug für seine Patienten zur Verfügung.

Ambulante Operationen:

Image Title

Alles aus einer Hand: Dr. Bleckmann untersucht Sie, stellt die Diagnose und wenn nötig werden Sie auch von ihm persönlich operiert.

Kleinere Neubildungen der Schleimhaut im Kopf-Hals-Bereich, sowie oberflächliche Tumoren der Haut am gesamten Körper können in seiner Praxis entfernt werden. Mit seiner 17jährigen operativen Tätigkeit als Leiter der HNO Belegabteilung am St. Antonius Hospital in Kleve, nutzt er seine Erfahrung und Kompetenz für solche ambulanten Operationen. Die Nachsorge nach erfolgtem Eingriff findet selbstverständlich in der Praxis statt.

Bei anstehenden Operationen im HNO Bereich berät Sie Dr. Bleckmann ausführlich und kompetent.

Image Title

Chronische Sinusitis:

Image Title

Chronische Nasennebenhöhlenentzündung, chronische Sinusitis

Weltweit sind 5-12% der Bevölkerung von einer chronischen Sinusitis betroffen.

Diese äußert sich bei den Patienten mit dem Beschwerdebild einer laufenden Nase, Nasenatmungsbehinderung, Geruchsproblemen oder Verlust, und ggf. Druck im Bereich des Gesichtsschädels, bzw. Kopfschmerzen.

Häufig ist die Form der chronischen Sinusitis mit Polypen mit anderen chronisch entzündlichen Erkrankungen verbunden. Asthma, sowie eine spezielle Form der Entzündung der Speiseröhre, bzw. Autoimmunerkrankungen treten gehäuft nebeneinander auf.

Bei einer chronischen Sinusitis wird zwischen zwei Formen der chronischen Sinusitis unterschieden: Entzündungen mit und ohne Polypen.

Polypen der Nasenschleimhäute sind Schleimhautwucherungen, als Folge der immer wiederkehrenden Entzündungen. Diese können durch eine endoskopische Untersuchung der Nasenhaupthöhlen festgestellt werden. Ggf. sind weitere Untersuchungen, wie eine Biopsie (Probeentnahme), Blutuntersuchung, oder eine Computertomographie der Nasennebenhöhlen notwendig.

Bestätigt sich die Diagnose einer chronischen Sinusitis mit Polypen ist die Therapie der Wahl die Anwendung eines kortisonhaltigen Nasensprays. Manchmal kommt zusätzlich eine Therapie mit Kortisontabletten in Frage. Kommt es unter dieser Therapie zu keiner Besserung der Beschwerden, so kann entweder eine Operation der Nasennebenhöhlen durchgeführt (FESS), oder der Einsatz von sogenannten Biologika in Betracht gezogen werden.

Bei dieser modernen „individuellen“ Therapieform greifen Biologika gezielt in den Ablauf des Entzündungsmechanismus ein. Biologika sind biotechnisch hergestellte Medikamente. Sie blockieren auf der Ebene der Botenstoffe, die die Entzündung normalerweise unterhalten, die Informationskette, und unterbinden so die bestehende Entzündung. Mithilfe von Biologika kommt es so zu einer Unterbrechung der Entzündungskettenreaktion. Die Schleimhaut regeneriert sich und heilt wieder komplett aus.

Die Folgen sind die Rückbildung der Polypen, die laufende Nase hört auf, der Geruchssinn nimmt zu, bzw. kommt komplett wieder, die Nasenatmungsbehinderung, sowie die Kopfschmerzen und der Druck im Gesichtsschädel verschwinden.

Dr. Bleckmann setzt diese neue Therapieform seit Mai 2021 erfolgreich bei seinen Patienten ein.

Diese Therapieform ist mittlerweile auch in einer S2k Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie (DGHNO-KHC) und der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) im AWMF gelistet: (https://register.awmf.org/assets/guidelines/017_D_G_f_Hals-Nasen-Ohrenheilkunde__Kopf-_und_Halschirurgie/017-049_und_053-012kap_S2k_Rhinosinusitis_2023-03.pdf)

Bei Fragen zu dieser Therapie sprechen Sie uns gerne an!

Akupunktur:

Heilung und Schmerzlinderung ohne Medikamente

Haben Sie womöglich mit Beschwerden wie diesen zu kämpfen?

  • Tinnitus
  • Hörsturz
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen & Migräne
  • Schmerzzuständen des Bewegungsapparates (Wirbelsäule und Gelenke)
  • allergischen Erkrankungen
  • Raucherentwöhnung oder Gewichtsreduktion

Sie bevorzugen eine Behandlung ohne Medikamente? Dann ist Akupunktur eine geeignete Alternative für Sie!

Denn Akupunktur kann bei vielen Krankheitsbildern – insbesondere im HNO-Bereich – sehr gute Ergebnisse erzielen, ohne zu belasten.

Der Name Akupunktur setzt sich aus den Wörtern acus (Nadel) und punctio (Stechen) zusammen, bezeichnet eine Therapie mit Nadeln und ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie geht von Lebensenergien des Körpers aus (Qi), die auf definierten Längsbahnen, den Meridianen, zirkulieren und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht, und soll durch Reizung der auf den Meridianen liegenden Akupunkturpunkte ausgeglichen werden. In diesem Fall wird von der klassischen Körperakupunktur gesprochen.

Dr. Bleckmann arbeitet in seiner Praxis mit den drei Akupunkturformen klassische Körperakupunktur, Ohr- und Mundakupunktur. Denn als HNO-Arzt ist er z. B. mit dem Mikrosystem der Ohroberfläche besonders vertraut. Aufgrund der kurzen Reflexwege zum Gehirn treten erwünschte Körperreaktionen hier besonders schnell ein

Schwindeldiagnose und Therapie:

Image Title

Bei Schwindel ist der HNO-Arzt Ihr richtiger Ansprechpartner!

Die häufigste Schwindelerkrankung ist der gutartige Lagerungsschwindel, der in den meisten Fällen in wenigen Tagen erfolgreich behandelt werden kann. Die Schwindelattacken, die beim gutartigen Lagerungsschwindel auftreten, können mit Übelkeit bis hin zum Erbrechen einhergehen.

Auslöser dieser Schwindelerkrankung sind kleine Kristalle im Gleichgewichtsorgan des Innenohrs, welche sich ablösen und in den so genannten Bogengang verrutschen. Hier lösen sie bei bestimmten Kopfbewegungen eine Fehlreizung aus und signalisieren dem Gehirn eine scheinbare Drehbewegung, wodurch ein Schwindelgefühl ausgelöst wird. Abhilfe bringt in diesem Fall ein spezielles Lagerungsmanöver, das sogenannte „Befreiungsmanöver“, welches die Steinchen an ihren ursprünglichen Ort zurück verlagert. Nach unserer gezielten Anleitung können diese Übungen vom Patienten selber durchgeführt werden. Dieses "Befreiungsmanöver" führt in fast allen Fällen innerhalb weniger Tage zum Abklingen der Schwindelattacken.

Neben den abgelösten Kristallen gibt es weitere Ursachen von Schwindel. Beim sogenannten Morbus Menière liegt eine Erkrankung des Innenohres vor, bei der es neben Drehschwindel auch zu Ohrengeräuschen und einer Hörminderung kommt.

Schwindel kann aber auch von der Halswirbelsäule und dem Atlantookzipitalgelenk, den Kopfgelenken, ausgelöst werden. Ähnlich wie beim gutartigen Lagerungsschwindel können bestimmte Bewegungen oder Haltungen Schwindel auslösen. Hier ist eine manualtherapeutische oder osteopathische Therapie angezeigt und erfolgsversprechend.

Bei psychogenen Schwindelerkrankungen lassen sich keine organischen Ursachen finden. Hierbei tritt der Schwindel als Symptom einer Angsterkrankung und verstärkten Selbstbeobachtung auf. Gefährlich sind die Schwindelformen, die mit Doppelbildern, Lähmungen, Schluck- oder Sprechstörungen einhergehen. In diesen Fällen sollten die Betroffenen sich notfallmäßig in eine Klinik begeben, da es sich um einen Schlaganfall handeln könnte.

Grundsätzlich gilt, dass Sie bei Schwindelattacken, die länger anhalten oder wiederkehren, unbedingt mit einem Arzt sprechen sollten.

Je nach Schwindelerkrankung bieten sich z.B. Schwindeltraining, eine Infusionsbehandlung, Einbringen von Medikamenten ins Mittelohr, alternative Therapieverfahren wie Akupunktur, Neuraltherapie, Manual Therapie (Chirotherapie) oder Osteopathie an.

Schnarchen und Schlafapnoe:

Schnarchen raubt Ihnen (und Ihrem Partner) nicht nur den Schlaf, sondern manchmal auch die Gesundheit. Denn beim Schnarchen kann es zu einer verminderten Atmung bis hin zu Atemaussetzern (Schlafapnoe) kommen. Diese Aussetzer führen bei den Betroffenen zu Stress-Situationen im Schlaf, die ein erhöhtes Risiko für z.B. Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Kopfschmerzen, nächtlichen Harndrang und Potenzstörungen zur Folge haben können.

Bei Patienten mit Schlafapnoe wird oftmals eine erhöhte Tagesmüdigkeit beobachtet, die zu Konzentrationsstörungen führen kann, beispielsweise den Sekundenschlaf beim Autofahren.

Ursachen für das Schnarchen können u.a. Übergewicht, abendlicher Alkoholgenuss, Medikamente, behinderte Nasenatmung, oder auch Gewebeveränderungen an Gaumen, Mandeln und Zungengrund sein.

Das Ausmaß Ihres Schnarchens können wir mit modernen Diagnoseverfahren, einer sogenannten Polygraphie, bestimmen.
Hieraus können genaue Rückschlüsse auf die Intensität des Schnarchens gezogen werden. Aus dieser Untersuchung ergeben sich dann die entscheidenden Hinweise für die weitere Therapie.

Damit Sie und Ihr Partner endlich wieder ruhig durchschlafen können, helfen wir Ihnen mit individuell auf Sie abgestimmten Methoden. Die Therapie richtet sich nach dem Grad Ihrer Erkrankung; nicht immer ist ein operativer Eingriff notwendig.

Allergologie und Desensibilisierung

Bei verstopfter Nase, Niesattacken und juckenden Augen, bzw. Brennen im Mund kann eine Allergie die Ursache sein. Mittels eines Allergietestes untersuchen wir, ob sich die Verdachtsdiagnose bestätigt.
Dazu wird in unserer Praxis ein sogenannter Pricktest durchgeführt. Dabei werden verschiedene Allergene auf den Unterarm mit einem kleinen Kratzer auf die Haut aufgetragen.
Nach einer 20 minütigen Einwirkzeit kann dann abgelesen werden, welche Allergene zu einer Reaktion geführt haben.
Alternativ können Allergene im Blut bestimmt und ggf. nachgewiesen werden.

Mit der Auswertung des Testes kann dann bei positivem Ergebnis eine anschließende Desensibilisierung bei uns durchgeführt werden.

Image Title

Eine Desensibilisierung macht Sinn, wenn:

  • es nicht oder nur schwer möglich ist, "sein" Allergen zu meiden,
  • der Allergieauslöser eindeutig diagnostiziert ist, und ein geeignetes Therapiepräparat zur Verfügung steht
  • es keine anderen Erkrankungen gibt, die gegen eine Behandlung sprechen.

Typische Beispiel, die Allergien auslösen können sind: Insektengifte, Pollen- von Frühblühern und Gräsern- sowie Hausstaubmilben.
Die Therapie einer Allergie besteht in einer sogenannten Desensibilisierung. Hierbei wird das auslösende Allergen entweder mittels Spritze injiziert, oder oral als Schmelztablette eingenommen. Die Desensibilisierung wird in aller Regel über mindestens 3 Jahre kontinuierlich fortgeführt.

Die Desensibilisierung soll, neben der Linderung der Symptome und der Senkung des Medikamentenverbrauchs von antiallergischen Sprays und Tabletten, bei frühzeitiger Anwendung auch das Risiko für die Entstehung eines allergischen Asthma bronchiale senken. In bis zu 40 Prozent kann aus einem einfachen Heuschnupfen ein allergisches Asthma bronchiale entstehen. Daher ist die Behandlung einer Allergie in allen Fällen sinnvoll und notwendig.

Neuraltherapie:

Die Neuraltherapie ist eine Reiz-, Regulationstherapie. Sie hilft als Schmerztherapie im Bereich der Muskeln, Gelenke und der Wirbelsäule, speziell Nacken und LWS, und bei der Lösung von muskulären Blockaden und Störfeldern.

Image Title

Die Behandlung erfolgt durch Injektionen von Procain, einem lokalen Betäubungsmittel, in Störfelder, Narben oder Triggerpunkte der Muskulatur, Gelenke oder in tiefer gelegene Nervenknoten. Procain ist gewissermaßen „flüssige Energie“ und kann die „leere Batterie“ wieder aufladen und wie ein Startkabel die Normalfunktion wieder in Gang setzen.

Der Mensch ist ein sich selbst regulierendes und dynamisches System aus Regelkreisen, die in Wechselbeziehung stehen. Jede Störung innerhalb dieses Systems zieht eine Reaktion im System nach sich. Es erkrankt nicht nur ein isolierter Körperteil, sondern der ganze Mensch. Die Ärzte und Brüder Ferdinand und Walter Huneke entwickelten aus diesen Erkenntnissen die uns heute bekannte moderne Neuraltherapie.

Eigentlich stand am Anfang ein Behandlungsfehler: Ferdinand Huneke behandelte seine Schwester mit Procain, wobei er das Mittel versehentlich statt in einen Muskel in eine Vene injizierte. Plötzlich war seine Schwester von ihrer seit langem bestehenden Migräne befreit.
Später bemerkten sie einen weiteren Effekt: Ferdinand Huneke behandelte vergeblich eine an Schulterschmerzen leidende Patientin. Als er bei ihr eine alte Beinwunde mit Procaininjektionen therapierte, verschwanden die Schulterschmerzen schlagartig. Das so genannte Sekundenphänomen war entdeckt.

Die heutige Neuraltherapie kennt zwei wichtige Behandlungsrichtungen: die Segmenttherapie und die Störfeldtherapie.

Bei der Segmenttherapie werden Reflexwege zwischen der Haut und den inneren Organen über die in der Medizin bekannten Head-Zonen genutzt. Hierunter versteht man nervliche Verbindungen zwischen Haut und inneren Organen. Wird die Haut mit Quaddeln gereizt, wirkt dies auf gekoppelte innere Organe. Insbesondere funktionelle Störungen, die sehr hartnäckig sein können, lassen sich mit Neuraltherapie gut behandeln.

Die zweite Säule der Neuraltherapie ist die Störfeldbehandlung. Hierbei handelt es sich um chronisch erkrankte Körperregionen wie z. B. Narben, kranke Zähne u. ä., die an entfernten Körperregionen Störungen und Erkrankungen auslösen und unterhalten können.

Dr. Bleckmann ist ausgebildeter Neuraltherapeut, und wendet dieses alternative Verfahren vor allem bei funktionellen Störungen an.

Team

Dr. Bleckmann hat sein Studium an der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf absolviert. Seine anschließende fünfjährige Facharztausbildung absolvierte er in der Hals-Nasen-Ohren Abteilung des Klinikums Krefeld. Neben seiner Facharztausbildung hat er die Zusatzbezeichnung für Akupunktur erworben, ist diplomierter Osteopath (DGOM), sowie zertifizierter Manual- und Neuraltherapeut. 17 Jahre lang führte er die HNO-Belegabteilung des St.-Antonius-Hospitals und hat das gesamte Spektrum der HNO-Heilkunde operiert. Er ist seit Februar 2006 Facharzt für Hals-Nasen-Ohren Heilkunde.

Mitgliedschaften:


Dr. med. Lothar Bleckmann
Dr. med. L. Bleckmann
Christina Meissner
Christina Meissner
Nele Waechter
Nele Waechter

Kontakt

Vielen Dank dass Sie bei uns vorbei geschaut haben. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Kontakt Informationen


Tiergartenstrasse 1
47533 Kleve

team@hno-bleckmann.de

+49 (0) 2821 - 20620

+49 (0) 2821 - 13780


Terminbuchung und Videosprechstunde
bitte hier klicken

Untersuchungsraum

Sie finden uns auf der Tiergartenstr. 1 Ecke Heldstr. 2 direkt neben der Einhorn Apotheke. (Zugang Heldstr.) Parkmöglichkeiten bestehen auf der Tiergartenstr. sowie auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude. Die Praxis ist barrierefrei.

Impressum

Informationen gem. § 5 Nr. 5 Telemediengesetz

Inhaber:

Dr. med. Lothar Bleckmann
Tiergartenstrasse 1
47533 Kleve
02821 - 20620
team@hno-bleckmann.de


Tel. - Nr.:   +49 (0) 2821 - 20620

E-Mail:   team@hno-bleckmann.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf

Zuständige Kammer:

Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf

Berufsbezeichnung:

Arzt (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland) Approbation erteilt die Bezirksregierung Düsseldorf


Berufsrechtliche Regelung:


Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

© L. & C. Bleckmann


Verantwortlich für Gestaltung und Programmierung:

© Designbüro Scholten


Urheberrecht

Die durch den Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Bilder: © Cornelia Bleckmann


Letzte Aktualisierung:

28.12.2023

Datenschutzerklärung (DSGVO)

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck auf unserer Homepage personenbezogene Daten erhoben und verwendet werden, auf welche Art dies geschieht und welchen Umfang dies hat. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie hinsichtlich des Datenschutzes haben. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf unser Internetangebot. Sie bezieht sich ausdrücklich nicht auf das Behandlungsverhältnis. Insoweit werden Sie bei Besuch der Praxis gesondert informiert.

1. Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Dr. Lothar Bleckmann
Tiergartenstr.1 / Heldstr.2

47533 Kleve


2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Protokoll- oder Log-Dateien

Die Seite www.hno-drbleckmann.de ist besuchbar, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Gleichwohl werden schon bei dem einfachen Seitenaufruf Informationen zum Zugriff (Datum, Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Navigationsherkunft, Browser, Betriebssystem, IP-Adresse) gespeichert.
Das Internetangebot wird bei (Name, Kontaktdaten des Hosters) gehostet. Der Hoster empfängt zu diesem Zweck folgende, bei jedem Zugriff auf Inhalte des Internetangebotes in sogenannten Protokoll- oder Log-Dateien vorübergehend gespeicherte Daten, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Name des aufgerufenen Internetdienstes, der aufgeru fenen Ressource und der verwendeten Aktion
  • Abfrage, die die Person (Client) gestellt hat
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Clientinformationen (u.a. Browser, Betriebssystem)

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.


Die Daten aus den Protokoll- bzw. Logdateien dienen zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website. Zudem dienen sie zur Abwehr und Analyse von Angriffen.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Die Daten werden bis zu einem Monat direkt und ausschließlich für Administratoren zugänglich aufbewahrt.


Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.


Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.


Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.


Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).


Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Haftung für Inhalte

Die Inhalte dieser Webseite wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen


Haftung für Links

Diese Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.


Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Emailadresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.


Erbringung kostenpflichtiger Leistungen

Zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen werden von uns zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben.


Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.


Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf


Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Login Daten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Weitere Informationen zu Cookies sowie Informationen dazu, wie und welche Cookies gesetzt werden und wie Sie sie verwalten und löschen können, finden Sie unter www.allaboutcookies.org.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.


Therapeutische Leistungen und Coaching

Wir verarbeiten die Daten unserer Klienten und Interessenten und anderer Auftraggeber oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Klienten“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Zu den verarbeiteten Daten gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Klienten (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Honorare, Namen von Kontaktpersonen, etc.) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).

Im Rahmen unserer Leistungen, können wir ferner besondere Kategorien von Daten gem. Art. 9 Abs. 1 DSGVO, insbesondere Angaben zur Gesundheit der Klienten, ggf. mit Bezug zu deren Sexualleben oder der sexuellen Orientierung, ethnischer Herkunft oder religiösen oder weltanschaulichen Überzeugungen, verarbeiten. Hierzu holen wir, sofern erforderlich, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7, Art. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO eine ausdrückliche Einwilligung der Klienten ein und verarbeiten die besonderen Kategorien von Daten ansonsten zu Zwecken der Gesundheitsvorsorge auf Grundlage des Art. 9 Abs. 2 lit h. DSGVO, § 22 Abs. 1 Nr. 1 b. BDSG.

Sofern für die Vertragserfüllung oder gesetzlich erforderlich, offenbaren oder übermitteln wir die Daten der Klienten im Rahmen der Kommunikation mit anderen Fachkräften, an der Vertragserfüllung erforderlicherweise oder typischerweise beteiligten Dritten, wie z.B. Abrechnungsstellen oder vergleichbare Dienstleister, sofern dies der Erbringung unserer Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO dient, gesetzlich gem. Art. 6 Abs. 1 lit c. DSGVO vorgeschrieben ist, unseren Interessen oder denen der Klienten an einer effizienten und kostengünstigen Gesundheitsversorgung als berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO dient oder gem. Art. 6 Abs. 1 lit d. DSGVO notwendig ist. um lebenswichtige Interessen der Klienten oder einer anderen natürlichen Person zu schützen oder im Rahmen einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich ist, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.


Google Analytics:

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.


Präsenzen in sozialen Netzwerken

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um dort Informationen über uns anzubieten.


Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind oder vergleichbare Garantien eines sicheren Datenschutzniveaus bieten, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.


Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).


Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.


Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucer), Affiliate-Nachverfolgung.
  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:


Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer Auskunft zu erhalten sowie erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Art. 16 DS-GVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DS-GVO). Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Hierzu gehört auch die für mich/uns zuständige Aufsichtsbehörde in Nordrhein-Westfalen, die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen können:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

(LDI NRW), Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf,

Telefon: 0211/384240, Fax: 0211-3842410, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de.


Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.


Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten: